Details

2010/2011


2010/2011


1. Aufl.

von: Joseph Kürschner

CHF 572.80

Verlag: De Gruyter
Format: PDF
Veröffentl.: 27.10.2011
ISBN/EAN: 9783110232783
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 1572

DRM-geschütztes eBook, Sie benötigen z.B. Adobe Digital Editions und eine Adobe ID zum Lesen.

Beschreibungen

<p><em>Kürschners Deutscher Literatur-Kalender </em>– die bewährte Dokumentation der zeitgenössischen deutschsprachigen Literaturszene – umfasst in seiner 67. Ausgabe Einträge zu ca. 13.000 Schriftstellerinnen und Schriftstellern.</p>
<p>Ohne literaturkritische Wertung stellt der Literatur-Kalender die lebenden Verfasserinnen und Verfasser schöngeistiger Literatur in deutscher Sprache vor – unabhängig von Staatsangehörigkeit und geographischem Lebens- und Wirkungsbereich. Die Artikel informieren über Adressen, Lebensdaten, Mitgliedschaften in Fachverbänden und literarischen Vereinigungen, literarische Preise sowie die Veröffentlichungen der Schriftstellerinnen und Schriftsteller.</p>
<p>Neu bearbeitet und aktualisiert wurden auch die umfangreichen Verzeichnisse im Anhang: über 750 literarische Übersetzerinnen und Übersetzer (mit Sprachenregister), 1.250 Verlage, 555 Literaturpreise mit den Preisträgern der letzten Jahre, mehr als 550 Fachverbände und literarische Vereinigungen, Literaturhäuser, etwa 370 literarische Zeitschriften und Periodika sowie&#xa0; literarische Agenturen,&#xa0; Kulturredaktionen von Rundfunk- und Fernsehanstalten und literarische Feuilletons werden aufgeführt.</p>
<p>The 67th edition of <em>Kürschners Deutscher Literatur-Kalender</em>, reliably documenting the contemporary literary scene in German-speaking countries, records some 13,000 authors.</p>
<p>Expressing no lit-crit judgements, the <em>Literatur-Kalender</em> presents living authors who write in German, whatever their nationality or geographical location may be. Entries provide information on address, biographical data, membership in literary organizations and associations, literary awards as well as each writer's publications.</p>
<p>The extensive indexes, to be found in the appendix, have also been revised and updated thoroughly: they now contain more than 750 translators of literature (along with an index of languages), 1,250 publishing houses, 555 literary awards including recent winners, 550 associations, literary organizations, literary centres (Literaturhäuser) etc., 370 literary journals and periodicals, 72 literary agencies, radio and TV stations' arts departments as well as literary features to be found in the printed media.<br></p>
<p>„Ein Monument aus Fakten“<br><em>Neue Zürcher Zeitung, 21.12.2010</em></p>
<p>"Der <em>Deutsche Literatur-Kalender</em> gibt einen Gesamtüberblick über die deutsche Gegenwartsliteratur ohne literaturkritische Wertung, ausschlaggebend ist die Veröffentlichung eines literarischen Werkes. Damit ist er eine ausgezeichnete Grundlage für die Literaturwissenschaft [...], von ihm profitieren aber auch Kulturwissenschaftler, Journalisten, Verleger, Buchhändler, Bibliothekare und viele andere Institutionen und Personen."<br><em>Prof. em. Dr. Dieter Schmidmaier in: B.I.T. online 14/3 (2011)</em></p>

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Brute Force
Brute Force
von: Matt Curtin
PDF ebook
CHF 33.00
A Seat on the Aisle, Please!
A Seat on the Aisle, Please!
von: Elizabeth Kavaler
PDF ebook
CHF 33.00
Gaither's Dictionary of Scientific Quotations
Gaither's Dictionary of Scientific Quotations
von: Carl C. Gaither, Alma E. Cavazos-Gaither
PDF ebook
CHF 259.00