Details

2014/2015


2014/2015


1. Aufl.

von: Joseph Kürschner

CHF 505.00

Verlag: De Gruyter
Format: EPUB
Veröffentl.: 10.10.2014
ISBN/EAN: 9783110382372
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 1560

DRM-geschütztes eBook, Sie benötigen z.B. Adobe Digital Editions und eine Adobe ID zum Lesen.

Beschreibungen

<!doctype html public "-//w3c//dtd html 4.0 transitional//en"> <html><head> <meta content="text/html; charset=iso-8859-1" http-equiv=content-type> <meta name=generator content="mshtml 8.00.6001.23487"></head> <body> <P><EM>Kürschners Deutscher Literatur-Kalender </EM>– seit über 130 Jahren die bewährte Dokumentation der zeitgenössischen deutschsprachigen Literaturszene – umfasst in seiner 69. Ausgabe Einträge zu ca. 12.000 Schriftstellerinnen und Schriftstellern.</P> <P>Ohne literaturkritische Wertung stellt der Literatur-Kalender die lebenden Verfasserinnen und Verfasser schöngeistiger Literatur in deutscher Sprache vor – unabhängig von Staatsangehörigkeit und geographischem Lebens- und Wirkungsbereich. Die Artikel informieren über Adressen, Lebensdaten, Mitgliedschaften in Fachverbänden und literarischen Vereinigungen, literarische Preise sowie die Veröffentlichungen der Schriftstellerinnen und Schriftsteller.</P> <P>Neu bearbeitet und aktualisiert wurden auch die umfangreichen Verzeichnisse im Anhang: über 800 literarische Übersetzerinnen und Übersetzer (mit Sprachenregister), über 1.000 Verlage, über 500 Literaturpreise mit den Preisträgern der letzten Jahre, mehr als 600 Fachverbände und literarische Vereinigungen, Literaturhäuser, etwa 300 literarische Zeitschriften und Periodika sowie literarische Agenturen, Kulturredaktionen von Rundfunk- und Fernsehanstalten und literarische Feuilletons werden aufgeführt.</P> <P></P></body></html>
<!doctype html public "-//w3c//dtd html 4.0 transitional//en"> <html><head> <meta content="text/html; charset=iso-8859-1" http-equiv=content-type> <meta name=generator content="mshtml 8.00.6001.23487"></head> <body> <P><EM>Kürschners Deutscher Literatur-Kalender </EM>– seit über 130 Jahren die bewährte Dokumentation der zeitgenössischen deutschsprachigen Literaturszene – umfasst in seiner 69. Ausgabe Einträge zu ca. 12.000 Schriftstellerinnen und Schriftstellern.</P> <P>Ohne literaturkritische Wertung stellt der Literatur-Kalender die lebenden Verfasserinnen und Verfasser schöngeistiger Literatur in deutscher Sprache vor – unabhängig von Staatsangehörigkeit und geographischem Lebens- und Wirkungsbereich. Die Artikel informieren über Adressen, Lebensdaten, Mitgliedschaften in Fachverbänden und literarischen Vereinigungen, literarische Preise sowie die Veröffentlichungen der Schriftstellerinnen und Schriftsteller.</P> <P>Neu bearbeitet und aktualisiert wurden auch die umfangreichen Verzeichnisse im Anhang: über 800 literarische Übersetzerinnen und Übersetzer (mit Sprachenregister), über 1.000 Verlage, über 500 Literaturpreise mit den Preisträgern der letzten Jahre, mehr als 600 Fachverbände und literarische Vereinigungen, Literaturhäuser, etwa 300 literarische Zeitschriften und Periodika sowie literarische Agenturen, Kulturredaktionen von Rundfunk- und Fernsehanstalten und literarische Feuilletons werden aufgeführt.</P> <P></P></body></html>
<!doctype html public "-//w3c//dtd html 4.0 transitional//en"> <html><head> <meta content="text/html; charset=iso-8859-1" http-equiv=content-type> <meta name=generator content="mshtml 8.00.6001.23501"></head> <body> <P>"Ein Monument aus Fakten"</P> <P><EM>Neue Zürcher Zeitung, 21.12.2010</EM></P></body></html>

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Brute Force
Brute Force
von: Matt Curtin
PDF ebook
CHF 33.00
A Seat on the Aisle, Please!
A Seat on the Aisle, Please!
von: Elizabeth Kavaler
PDF ebook
CHF 33.00
Gaither's Dictionary of Scientific Quotations
Gaither's Dictionary of Scientific Quotations
von: Carl C. Gaither, Alma E. Cavazos-Gaither
PDF ebook
CHF 259.00