Details


"Auschwitz drängt uns auf einen Fleck"

Judendarstellung und Auschwitzdiskurs bei Martin Walser
1. Aufl. 2005

von: Matthias N. Lorenz, Wolfgang Benz

CHF 44.00

Verlag: J.B. Metzler
Format: PDF
Veröffentl.: 06.10.2016
ISBN/EAN: 9783476001634
Sprache: deutsch

Dieses eBook enthält ein Wasserzeichen.

Beschreibungen

Ist Martin Walser ein &quote;geistiger Brandstifter&quote;, sein Roman 'Tod eines Kritikers' ein antisemitischer Text? Was ist uberhaupt &quote;literarischer Antisemitismus&quote;? Der Verfasser zeichnet die fur das deutsche Selbstverstandnis so signifikante Walser-Debatte nach, um davon ausgehend den Blick zuruck auf das Gesamtwerk des Autors zu richten. Er setzt akribische Lekturen gegen eine Philologie des Verdachts, aber auch gegen blinde Apologie. Sein Befund: Walsers in den 1990er Jahren offenkundig gewordenen Ressentiments sind selbst in jenen Werken angelegt, die langst zum Kanon der so genannten &quote;Vergangenheitsbewaltigung&quote; zahlen. Im Anhang ein Interview mit Martin Walser vom 15. Juli 2003. &quote;Die Untersuchung von Matthias N. Lorenz macht der Spekulation und Mutmaung ein Ende.&quote; Wolfgang Benz.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren: