Details

Das deutsche Versepos im 18. Jahrhundert


Das deutsche Versepos im 18. Jahrhundert

Studien und kommentierte Gattungsbibliographie
Quellen und Forschungen zur Sprach- und Kulturgeschichte der germanischen Völker. N.F., Band 103 1. Reprint 2012

von: Dieter Martin

CHF 209.25

Verlag: De Gruyter
Format: PDF
Veröffentl.: 13.02.2012
ISBN/EAN: 9783110889215
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 461

DRM-geschütztes eBook, Sie benötigen z.B. Adobe Digital Editions und eine Adobe ID zum Lesen.

Beschreibungen

Der nur in Fragmenten erhaltene Traktat Uber die Auferstehung wurde in der kirchlichen Uberlieferung Justin zugeschrieben. Die vorliegende Arbeit untersucht in einem ausfuhrlichen Einleitungsteil die Bezeugung des Textes, der sodann kritisch ediert und ins Deutsche ubersetzt wird. In detaillierten Studien zu Inhalt, Umfeld, Entstehungszeit und -ort sowie zur Verfasserfrage kommt Heimgartner zu dem Schlu, dass der Traktat vermutlich von dem Apologeten Athenagoras stammt. Ausfuhrliche Anhange zum Vatopedi-Florileg und zu Prokop von Gazas Epitome sowie eine Konkordanz und Spezialbibliographie zu Pseudojustin beschlieen den Band.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Wider den Strich gedacht
Wider den Strich gedacht
von: Wolf Jobst Siedler
EPUB ebook
CHF 19.00
Feinde
Feinde
von: Reinhard Kreissl
EPUB ebook
CHF 17.00