Details

Populäre Kalender im vorindustriellen Europa: Der 'Hinkende Bote'/'Messager boiteux'


Populäre Kalender im vorindustriellen Europa: Der 'Hinkende Bote'/'Messager boiteux'

Kulturwissenschaftliche Analysen und bibliographisches Repertorium. Ein Handbuch
1. Aufl.

von: Susanne Greilich, York-Gothart Mix

CHF 247.15

Verlag: De Gruyter
Format: PDF
Veröffentl.: 20.03.2012
ISBN/EAN: 9783110920437
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 516

DRM-geschütztes eBook, Sie benötigen z.B. Adobe Digital Editions und eine Adobe ID zum Lesen.

Beschreibungen

<p>Die Forschungsbeiträge des vorliegenden Kompendiums widmen sich den genrespezifischen Charakteristika des populärsten Kalenders der europäischen Frühmoderne, dem <em>Hinkenden Boten</em>, seiner Produktion, Verbreitung und Gestaltung sowie seiner Stellung in der Medienlandschaft des 17. bis 19. Jahrhunderts.</p>
<p>Der Band stellt erstmalig eine vollständige Bibliographie sämtlicher unter der Bezeichnung <em>Hinkender Bote</em> bzw. <em>Messager boiteux</em> firmierenden&#xa0; Kalender vor, sowie ein Gesamtverzeichnis aller noch auffindbaren Exemplare diese Kalendertypus in deutschen, schweizerischen und französischen Bibliotheken. Die bibliographischen Angaben und Standortnachweise werden ergänzt durch ein Verzeichnis der Bildbeigaben, über das ein Zugang zum Inhalt der Almanache ermöglicht wird. Historikern, Literatur-, Buch und Kulturwissenschaftlern steht hiermit ein grundlegendes wie nützliches Instrumentarium für die Erforschung populärer Druckmedien zur Verfügung.</p>
<p>"Damit bietet der Band ein in dieser Art einzigartiges und nützliches Instrumentarium für die weitere Erforschung der 'Hinkenden Boten' an."<br><em>Susann Trabert in: KULT_online 16/2008</em></p>
<p><strong>Susanne Greilich</strong>, Erlangen; <strong>York-Gothart Mix</strong>, Philipps-Universität Marburg.</p>

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Existence, Historical Fabulation, Destiny
Existence, Historical Fabulation, Destiny
von: Anna-Teresa Tymieniecka
PDF ebook
CHF 200.50
Spanische Literaturwissenschaft
Spanische Literaturwissenschaft
von: Maximilian Gröne, Rotraud von Kulessa, Frank Reiser
PDF ebook
CHF 19.00