Details

Transnationale Karrieren


Transnationale Karrieren

Biografien, Lebensführung und Mobilität

von: Florian Kreutzer, Silke Roth

CHF 49.50

Verlag: VS Verlag
Format: PDF
Veröffentl.: 11.10.2007
ISBN/EAN: 9783531902838
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 342

Dieses eBook enthält ein Wasserzeichen.

Beschreibungen

Die gesellschaftlichen Dynamiken der Globalisierung führen zur zunehmenden inter- und transnationalen Mobilität von Arbeitskräften. In den Beiträgen dieses Sammelbandes werden die Biografien, Lebensführung und Interaktionen von international mobilen Ordensfrauen und EntwicklungsmitarbeiterInnen, ManagerInnen und DiplomatInnen, WissenschaftlerInnen und ExpertInnen, FlugbegleiterInnen und RentnerInnen, BörsenmaklerInnen und UnternehmerInnen untersucht. Dabei geht es um die zentrale Frage, wie diese Männer und Frauen durch ihre internationalen Karrieren zur Konstitution transnationaler sozialer Räume, Gemeinschaften und Klassen beitragen. Durch ihre transnationale Mobilität werden diese Menschen zu signifikanten Akteuren der Globalisierung und stellen als solche zugleich eine Allegorie der conditio humana des neuen Zeitalters dar.
Internationale Karrieren in transnationalen Organisationen - Soziale Kreise und Interaktionen mit Fremden - Globale Orte und alltägliche Lebensführung - Soziale Dynamiken transnationaler Vergesellschaftung



Mit Beiträgen von Thomas Berker, Wolf-Dietrich Bukow, Cédric Duchene-Lacroix, Dorothea Goebel und Ludger Pries, Gertrud Hüwelmeier, Florian Kreutzer, Ulrich Leifeld und Norbert Schröer, Lars Meier, Ulrike Niedner-Kalthoff, Magdalena Nowicka, Silke Roth, Elisabeth Scheibelhofer, Anne-Christin Schondelmayer, Roland Verwiebe sowie Anja Weiß
Biografien, Lebensführung und Identitäten
Dr. Florian Kreutzer ist am Institut für Soziologie der FernUniversität Hagen tätig.
Dr. Silke Roth ist Lecturer an der Division of Sociology and Social Policy an der University of Southampton.

Biografien, Lebensführung und Identitäten
Die gesellschaftlichen Dynamiken der Globalisierung führen zur zunehmenden inter- und transnationalen Mobilität von Arbeitskräften. In den Beiträgen dieses Sammelbandes werden die Biografien, Lebensführung und Interaktionen von international mobilen Ordensfrauen und EntwicklungsmitarbeiterInnen, ManagerInnen und DiplomatInnen, WissenschaftlerInnen und ExpertInnen, FlugbegleiterInnen und RentnerInnen, BörsenmaklerInnen und UnternehmerInnen untersucht. Dabei geht es um die zentrale Frage, wie diese Männer und Frauen durch ihre internationalen Karrieren zur Konstitution transnationaler sozialer Räume, Gemeinschaften und Klassen beitragen. Durch ihre transnationale Mobilität werden diese Menschen zu signifikanten Akteuren der Globalisierung und stellen als solche zugleich eine Allegorie der conditio humana des neuen Zeitalters dar.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren: